Philosophie

Der Rechtssuchende kann im Zeitalter der modernen Medien kaum mehr unterscheiden, welchem Werbegesang er folgen soll. Wer bei einer Suchmaschine nach einem Rechtsgebiet oder auch nur nach "Anwalt" sucht, wird mit einer derartigen Flut an - meist teuer erkauften - Treffern konfrontiert, dass er am Ende genau so schlau ist wie zuvor.

Die modernen Anwaltshomepages sind überlagert von durch Dienstleister gelieferten Entscheidungsbesprechungen und anderen Weisheiten, die demjenigen, der gerade ein rechtliches Problem hat, kaum weiter helfen.

Von solchen Auftritten halten wir wenig. Zwischen Mandant und Anwalt muss absolutes Vertrauen bestehen. Das entsteht aber nur durch persönlichen Kontakt, der Rechtssuchende muss sich einen persönlichen Eindruck machen, ob er in den richtigen Händen ist.

Wir bieten daher immer die Möglichkeit eines Vorabgesprächs, in dem der Betroffene schildert, wo sein Problem liegt. Kostentransparenz und - falls wir auf dem Rechtsgebiet nicht tätig sind - sinnvolle Weiterverweisung an geeignete Kollegen verstehen sich dabei von selbst. Erst dann entscheidet der Mandant, ob er seine Sache gemeinsam mit uns in Angriff nehmen will.

Anfragen kostet nichts. Scheuen Sie sich nicht, uns Ihr Problem zu schildern.